Lymphologie

Das Lymphgefäßsystem ist neben den Venen ein zweites Drainagesystem, in welchem vor allem Gewebsflüssigkeit, die Lymphe, abtransportiert wird. Erkrankungen in diesem System führen zu einer Schwellung der betroffenen Region. Das Lymphgefäßsystem kann bereits bei der Geburt geschädigt sein, außerdem sind Schäden durch wiederholte Hautentzündungen wie bei "Wundrosen" (Erysipel) oder bei operativer Schädigung wie z.B. bei Lymphknotenentfernung nach Brustkrebsoperationen möglich.

Zum therapeutischen Spektrum unserer Praxis gehört die komplexe physikalische Entstauungstherapie mittels apparativer intermittierende Kompressionstherapie (Lymphapress) und spezieller Kompressionsverbände.

 
dtol-frec 2018-02-24 wid-93 drtm-bns 2018-02-24
Google